K- and J-(MUSIC) FORUM.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Neueste Themen
» Happy B-Day Misaki!
So 22 Apr 2012 - 0:10 von Chiaki

» Eure Top 5
Di 17 Apr 2012 - 6:13 von Chiaki

» Gedankenkette
Sa 14 Apr 2012 - 8:33 von HanaChan

» Wichtige Japan-News
Sa 14 Apr 2012 - 1:53 von JK_HiKO

» Die Person über mir
Do 12 Apr 2012 - 20:39 von HanaChan

» Eine neue Single von Dolly
Mi 11 Apr 2012 - 22:58 von Gast

» was hörst du Gerade ?
Mi 11 Apr 2012 - 3:39 von JK_HiKO

» Was habt ihr letzte Nacht geträumt ?
Di 10 Apr 2012 - 13:15 von NikaX3

» Dein Name auf japanisch
Di 10 Apr 2012 - 2:08 von Gast

» Bands die ihr nicht mögt oder nicht gerne hört ?
Di 10 Apr 2012 - 1:42 von Gast

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 15 Benutzern am Mo 3 Okt 2016 - 2:44
Juli 2018
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
KalenderKalender

Teilen | 
 

 Japanische Legenden

Nach unten 
AutorNachricht
Chiaki
Versailles
Versailles
avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Positive Bewertungen : 5
Anmeldedatum : 16.02.12
Alter : 21
Ort : NRW

BeitragThema: Japanische Legenden   So 19 Feb 2012 - 23:57

Wenn ihr Legenden aus Japan kennt, dann immer her damit Very Happy

Hier ist eine die ich mal zufällig endeckt habe.

Toire no Hanako-san (jap. トイレの花子さん, dt. „Hanako von der Toilette“) ist ein japanischer Geist (Obake) einer Großstadtlegende bzw. der in Japan weitverbreiteten Schul-Geistergeschichten (gakkō no kaidan).

Die genauen Details der Geschichte variieren sehr stark von Ort zu Ort. Allen gemein ist jedoch, dass Hanako ein Geist ist, der die Mädchentoilette (üblicherweise in Grundschulen) heimsucht. Häufig wird sie als Mädchen mit Pagenschnitt und rotem Rock dargestellt.

In einer Fassung aus der Präfektur Tochigi, die zudem auch die bekannteste ist, befindet sie sich auf der Mädchentoilette im dritten Stock hinter der dritten Tür. Herbeigerufen wird sie, indem man dreimal an ihre Tür klopft und Hanako-san asobimasho (「花子さん遊びましょ」, dt. „Hanako, lass uns spielen gehen“) ruft, woraufhin Hanako mit einem langgezogenen Hai (「はーい」, dt. „Jaa“) antwortet und erscheint.

In Utsunomiya in derselben Präfektur muss man im dritten Stock eine Toilettentür öffnen, dreimal Hanako-san rufen, das Klopapier abreissen und hinunterspülen, woraufhin eine Hand aus dem Klo erscheint.

In Yokohama in der Präfektur Kanagawa findet sich in den Grundschulen zusätzlich eine männliche Variante namens Yōsuke (andernorts auch als Tarō oder Shirō bekannt) auf der Jungentoilette. Nachdem man von Hanako oder Yōsuke angesprochen wurde, muss man innerhalb von drei Sekunden fliehen oder wird getötet. Wenn man dreimal um Yōsukes Toilette geht und Hanako-san sagt erscheint aus dieser Toilette eine blutige Hand.

Ein Beispiel für die große Varietät der Sage ist eine Fassung aus der Präfektur Yamagata. In dieser besitzt Hanako eine Echsenform und drei 3 m lange Köpfe. Wenn ein Mädchen sich auf der Toilette laut erleichtert, schnellt Hanako hervor und frisst sie auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JK_HiKO
Screw
Screw
avatar

Anzahl der Beiträge : 218
Positive Bewertungen : 6
Anmeldedatum : 17.02.12
Alter : 21
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Japanische Legenden   Mo 20 Feb 2012 - 0:01

Ach die hast du mir erzählt xD Gibts da nicht n Filmchen drüber?! Also egal ich hab mal nach japanischen Dämonen gegoogelt:


Oni (jap. 鬼) sind Yōkai aus der japanischen Mythologie. Die Vorstellung reicht von dummen, ogerähnlichen Unholden bis zu abgrundtief bösen Dämonen.

Oni werden gewöhnlich als hässliche, riesige Kreaturen mit scharfen Klauen, wildem Haar, und ein bis zwei Hörnern auf ihrem Kopf dargestellt. Meistens sind sie menschenähnlich, manchmal haben sie aber auch eine ungerade Anzahl von Augen oder überzählige Finger und Zehen. Ihre Haut ist von beliebiger Farbe, gewöhnlich jedoch rot, blau, schwarz, pink oder grün. Ihr grimmiges Erscheinungsbild wird unterstützt durch die Tigerhäute und Eisenkeulen (金棒, Kanabō), die sie tragen. Dieses Bild führte zu dem Ausdruck Oni ni Kanabō (鬼に金棒), wörtlich: „ein Oni mit Eisenkeule“, der „unbesiegbar“ bedeutet.

Aber soweit ich weiß kann Oni sowohl Dämon als auch böser Geist oder eine Art böse Gottheit bedeuten ^^


Zuletzt von JK_HiKO am Mo 20 Feb 2012 - 0:03 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HanaChan
Phantasmagoria
Phantasmagoria
avatar

Anzahl der Beiträge : 67
Positive Bewertungen : 6
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 27
Ort : Saarland

BeitragThema: Re: Japanische Legenden   Mo 20 Feb 2012 - 0:02

geil *___* mehr mehr mehr !
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Japanische Legenden   

Nach oben Nach unten
 
Japanische Legenden
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Formel1 Legenden
» japanische Gebäudesets Maßstab 1:60
» Japanische Burg
» Wie verkaufen?
» Japanische Spotter @ work

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
JAPAN & KOREA FORUM. :: Sonstiges :: Alles rund um Japan-
Gehe zu: